Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Donnerstag, 27. Februar 2014

Frühlingsgefühle und Stinkesocken

Ich glaube, es ist endlich so weit: der Frühling naht mit Riesenschritten. Wir waren heute ein bisschen in der Lobau spazieren und haben ein Meer von Schneeglöckchen vorgefunden


Unser Objekt der Begierde war allerdings etwas anderes: wir waren auf der Suche nach dem ersten Bärlauch. Unter den Blättern haben wir ein paar kleine Bärlauchspitzen entdeckt und für einen Aufstrich mit nach Hause genommen.


Das duftet und schmeckt für mich so richtig nach Frühling.

Was das alles mit Stinkesocken zu tun hat ? Eigentlich nichts, ich habe nur beim Bearbeiten der Fotos bemerkt, dass ich Euch die Socken, die ich für Jürgen gestrickt habe noch nicht gezeigt habe. Mittlerweile sind sie auf der Reise nach Deutschland, wo sie sehnsüchtig erwartet werden. Die Socken, die er zu Weihnachten bekommen hat trägt er nämlich täglich (als Übersocken) und weigert sich, sie für eine Waschung rauszurücken. Sie stellen also mittlerweile eine echte Geruchsbelästigung dar.


Zufrieden bin ich mit den Socken nicht. Da die Wolle plötzlich den Muster-Rapport gewechselt hat, passen die zwei gar nicht zueinander. Da es aber schon so dringend war habe ich nicht geribbelt sondern so geschickt, wie sie eben sind. Bis zum Sommerurlaub, wo wir unsere Lieben aus Solingen wieder sehen werden sich wohl noch 1-2 Paar Kuschelsocken ausgehen.

Liebe Grüße, bis bald
Karen


Freitag, 21. Februar 2014

Doppelte Resteverwertung

Ich hatte heute frei, und einen ganzen Vormittag für mich alleine. Da es in nächster Zeit wieder einige liebe Menschen zu beschenken gibt, habe ich mich entschlossen, Kirschkernkissen zu nähen (außerdem wollte ich auch endlich ein eigenes haben !!)


Ich habe wieder die Reststoffe von meinem BOM verwendet und endlich alle Kirschkerne aus der Ernte der letzten beiden Jahre verbraucht.


Verpackt habe ich die Kirschkernkissen in einfache, weiße Papiersackerl, verschlossen mit einem Aufkleber mit Stempel von Casa di Falcone.

Zeigen wollte ich Euch auch noch die wunderschönen Blumen, die ich gestern vom besten aller Männer zu unserem Jahrestag bekommen habe (ich erwähne lieber nicht, dass es der 27. Jahrestag war - da komme ich mir nämlich UR-alt vor ;-)).


Liebe Grüße, bis bald
Karen


Donnerstag, 13. Februar 2014

Endlich wieder was genäht

Endlich kann ich Euch wieder etwas genähtes zeigen.



Schon seit ca. einem halben Jahr bekomme ich monatlich ein Stoffpackerl vom "Fat quarter shop" weil ich beim Designer Mystery 2013 BOM mitnähe. Die Stoffserie heißt "Avalon" und ist wunderschön.

 
Jedenfalls sind die Stoffe so großzügig bemessen, dass man jeden Block eigentlich 2 x nähen kann. Die ersten 7 Blöcke (von 12) habe ich fertig. Da ich hier aber nur fertige Dinge zeige, müsst Ihr Euch noch ein bisschen gedulden, bis Ihr alle zu sehen bekommt.
 
Die Blöcke Nr 3, "Wildflower Basket", und 7, "Lemon Lodge", habe ich allerdings doppelt genäht und als Polster verwendet. Den kleineren bekommt meine Freundin Jutta morgen zum Valentinstag, der größere mit dem Haus-Motiv bleibt bei mir.
 


Man merkt dass ich aus der Übung bin. Zum ersten Mal in meiner "Patchwork-Karriere" habe ich mich heute ziemlich böse mit dem Rollschneider eingeschnitten. Was heißt das für mich ? Wieder mehr üben ! ;-)

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Sonntag, 9. Februar 2014

Sonnenaufgang in Hochrindl

Manchmal ist es doch ganz gut, wenn man an Schlaflosigkeit - oder ist es etwa schon die "senile Bettflucht" ?? - leidet. So kam ich zu diesen wunderschönen Sonnenaufgangs-Fotos, die ich Euch nicht vorenthalten will.

 
 
und hier noch einmal, etwa eine halbe Stunde später:
 
 
 
 
Liebe Grüße, bis bald
Karen


Montag, 3. Februar 2014

Ein Winterurlaub in Hochrindl (Kärnten)...

...der eigentlich ein Schiurlaub werden wollte.

Schneefall und Nebel haben das Schi fahren in den letzten beiden Tagen unmöglich gemacht. Heute haben wir daher eine Pferdeschlittenfahrt  gemacht. Dabei kam doch tatsächlich die Sonne raus und wir konnten eine wunderschöne, fast kitschige Schneelandschaft genießen.



Liebe Grüße, bis bald
Karen