Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Freitag, 22. November 2013

Deer Friends

Ich habe mir letztes Jahr im Ausverkauf einige neue Weihnachts-Paneele gegönnt. In meinem Urlaub habe ich alle zugeschnitten und zum "fertig machen" hergerichtet. Bei diesem hier habe ich nur das Binding angenäht und ganz wenig gequiltet, damit die 3 Lagen zusammenhalten.


Es hängt schon an seinem Platz und eröffnet damit für mich die Adventzeit.

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Donnerstag, 21. November 2013

Wir haben Kekse gebacken.

Markus und ich waren heute fleißig und haben die ersten Weihnachtskekse gebacken. Angespornt hat mich Sabine, die schon seit Tagen eifrig am Werken ist.
Wir haben "Butterbrote", "Punschkugeln" und "Bountykugeln" probiert.


Die Kugerl schmecken uns alle, die Butterbrote zerfallen aber und schmecken ein bisschen mehlig - haben uns also nicht so überzeugt. Möglicherweise habe ich aber auch einen Fehler gemacht - bin ja nicht so die Meisterbäckerin ;-).

Liebe Grüße, bis bald
Karen (+Markus, der sehr brav mitgeholfen hat)

PS: Die Rezepte findet Ihr auch bei Sabine.

Donnerstag, 14. November 2013

Endlich Sommersprossen !

Diesen Quilt habe ich vor JAHREN begonnen. Kernstück ist eine Stoffpackung von Simi S., die glaub ich Sommersprossen hieß. Ich war zuerst ganz begeistert, bin irgendwann draufgekommen, dass ich die Teile falsch herum zusammengenäht habe und dann hat´s mich nicht mehr gefreut. Gut abgelegen habe ich das UFO nun wieder ausgegraben und mangels Anleitung mit eigenem Rand fertig gemacht.



Endlich wieder mal eine große Decke FÜR MICH !!! Genau meine Farben und wie immer in der Naht mit der Hand gequiltet.


Den heutigen letzten Nähvormittag - morgen ist nämlich bei uns schulfrei und Markus ist zu Hause - habe ich mit etlichen Weihnachts-Paneelen verbracht, die ich zusammengesteckt habe, Binding ausgesucht und tw. angenäht usw. Es gibt also hier sicher bald wieder etwas zu sehen.

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Mittwoch, 13. November 2013

Feuer und Eis

...heißt der neue Sampler von Roswitha (den link findet Ihr auch rechts neben dem Post). Ich habe den ersten Block 2 x genäht, einmal für mich zum sammeln, vielleicht wird ja doch mal ein großer Quilt draus und 1 x als Polster für eine Bekannte meiner Eltern zum 70. Geburtstag.


Bei meinem Block habe ich aber die Mitte weiß-hellblau gemacht und nur den "Stern" in gelb, gefällt mir persönlich besser.

Ich bin ja noch immer im Urlaub und nähe, soooooo herrlich ist das, ich kann´s Euch gar nicht sagen. Habe heute 1 Block vom BOM genäht, den Mystery "Semiramis" von Roswitha fertig genäht (fehlt nur noch quilten und Binding) und die 2 Feuer und Eis-Blöcke genäht. Morgen geht´s weiter !!!

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Dienstag, 12. November 2013

Loops, Loops und noch mehr Loops

Ich genieße meinen Urlaub und habe gestern die Nadel glühen lassen. Eine Menge Loops sind entstanden und ich brauche mir um meine heurigen Weihnachtsgeschenke keine Sorgen mehr machen.



Der schwarz-grüne hat ein cooles Spinnenmuster und ist für Markus. Für den Großteil der anderen habe ich meine Kaffee Fassett-Stoffsammlung aufgelöst und mir gefallen eigentlich alle Loops.



Heute war ich nicht so produktiv, weil ich netten Besuch hatte von Sabine . Wir haben geplaudert, Stoffe getauscht, Projekte geplant und auch ein bisschen genäht. Weil ich hier aber nur fertige Sachen zeige gibt´s von der heutigen Näherei nichts zu sehen.

Liebe Grüße, bis bald
Karen


Freitag, 8. November 2013

Erste Loop-Versuche

Ich habe mir überlegt, heuer zu Weihnachten genähte Loop-Schals zu verschenken.
Eine Seite aus kuscheligem Fleece, die andere aus hübschen Patchworkstoffen. In den letzten Tagen habe ich also ein bisschen herumprobiert und will Euch die Ergebnisse nicht vorenthalten:


 
 
 
Die ersten beiden sind mir persönlich etwas zu breit, man hat einen richtigen "Paumpf" um den Hals. Also habe ich den nächsten Versuch etwas schmäler genäht und das gefällt mir besser:
 

Da ich nächste Woche Urlaub habe werde ich wohl mit der Produktion "in Serie" gehen und hoffen, dass ich Farbkombinationen finde, die den Beschenkten dann auch gefallen...

Bis bald, liebe Grüße
Karen


Sonntag, 3. November 2013

Produktiver Sonntag

Ursprünglich wollten wir heute einen Ausflug machen, da das Wetter aber sehr unfreundlich war beschlossen wir, zu Hause zu bleiben und ein bisschen "herumzuwerkeln".

Zuerst haben wir unseren neuen Gärtopf in Verwendung genommen und Kraut angesetzt, wir hoffen, dass in 4-6 Wochen Sauerkraut draus wird.


Dafür haben wir 3 Happerl Kraut fein geschnitten, im Topf gestampft und mit Salzwasser (15 g Salz auf 1 l Wasser) aufgegossen. Dann mit den Steinen beschwert und in den Keller gestellt. Mal sehen, ob wirklich Sauerkraut daraus entsteht.

Dann haben wir Bratapfellikör angesetzt und Vogelfutterketten gebastelt.

 
 
 
Für den Bratapfellikör einfach 7 Äpfel halb-fertig braten, dann mit 15 EL Braunzucker, 1 Flasche Obstler und Zimstangen, Gewürznelken u.ä. nach Geschmack in ein Glas geben und 4-6 Wochen ziehen lassen.
 

Die Idee für den Vogelfutter-Behang haben wir aus dem aktuellen "Servus"-Kinder, wo noch viele andere Ideen für Futter zu finden sind. Im Laufe des Winters wollen wir noch die eine oder andere Idee ausprobieren.

 
 
Außerdem habe ich meine Rippensocken fertig gestrickt und bemerkt, dass ich Euch auch die Socken, die ich unlängst für Markus gestrickt habe vorenthalten habe. Mir wurde das ewige glatt rechts stricken bei den Socken langweilig, daher taste ich mich langsam an Muster heran. Hier eben immer 2 M glatt, 2 M verkehrt und die Sohle nur glatt gestrickt. Ich glaube, ich bin dann mal reif für ein etwas anspruchsvolleres Muster ;-)

 


So, das war´s für heute,

bis bald, liebe Grüße
Karen

Freitag, 1. November 2013

Das war Halloween 2013

Wie versprochen gibt´s hier noch einige Fotos zu unserer gestrigen Halloween-Party.
Hier die gräulichen Gestalten, die uns heimgesucht haben:

 
 
Unser gruseliges Buffet:
 
 
Es gab Skelett-Cupcakes, Finger in Blutsauce, Augenmuffins, Schokototenköpfe, einen Sarg voll Gummizeug und noch einiges mehr.

 
Zu trinken gab es Augapfelbowle, Glibbertrunk mit Auge bzw. Gummiwurm, auch Monsterkekse haben wir gebacken.
 

Auch in die Deko haben wir viel Zeit investiert.

Zum ersten Mal heuer hatten wir die blutige Hand. Gebastelt aus roter Götterspeise (die es bei uns leider nicht gibt, die mir aber unsere Freunde im Sommer aus Deutschland mitgebracht haben). Ich finde sie so richtig halloween-mäßig grauslich:

Wir hatten auch wieder unsere Leiche und die Deko vom Vorjahr in Verwendung.

Ich hoffe, den Kindern hat es gefallen, Markus hatte jedenfalls sehr viel Spaß auf seiner Party und ich hatte viel Freude bei den Vorbereitungen.

Nun ist Halloween aber gottseidank vorbei, mich starren keine Totenköpfe und Minigeister mehr an wenn ich die Kühlschranktüre aufmache und ich kann mich wieder auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren: WEIHNACHTEN steht quasi vor der Tür und da gibt es noch einiges zu nähen, stricken, basteln, backen.... ich freu mich schon drauf !

Liebe Grüße, bis bald
Karen