Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Mittwoch, 30. November 2011

Tschita ohne G

Dieses Tuch habe ich als Weihnachtsgeschenk für die Chefin meines Mannes gestrickt. Sie hat sich von mir mal eine Lace-Anleitung ausgeborgt und wollte sich selbst an einem Tuch versuchen, aber ich fürchte, sie hatte zu wenig Geduld - also bekommt sie eines von mir zu Weihnachten. Das Modell ist wieder aus dem Buch "Lace stricken für Einsteiger", diesmal das Modell "Tschita" allerdings ohne Lacemuster G, das habe ich einfach weggelassen, weil das Tuch sonst zu groß geworden wäre.
Von dem Lacegarn von Regia bin ich sehr begeistert, ging gut zu stricken.




Das nächste Tuch - auch ein Weihnachtsgeschenk - wartet nur noch darauf abgestrickhäkelt zu werden und dann kann ich es schon spannen !

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Samstag, 26. November 2011

Weihnachtseinkäufe...

...habe ich mir am heutigen ersten laaangen Einkaufssamstag erspart (und werde sie mir auch an den weiteren laaaangen Samstagen sparen !!!). Stattdessen hat mir der Paketdienst wie gerufen meine Buttinette-Bestellung gebracht. Darin fanden sich unter anderem Windlichter aus Glas und ein ganz süßer Bordürenstoff. Also: ran an die Maschine und Kleinigkeiten für Weihnachten genäht. So läßt sich der Trubel aushalten ;-)


Liebe Grüße, bis bald
Karen

Mittwoch, 16. November 2011

Malaita

Dieses Tuch habe ich wieder nach einer Anleitung von Monika Eckert gestrickt, zu finden in dem Buch "Lace Stricken für Einsteiger". Die Modelle stricken sich fast von selbst und machen riesig Spaß. Diesmal habe ich den Crazy-Zauberball "Flussbett" von Schoppel verstrickt, aber ich finde "Herbstlaub" hätte genau so gepaßt. Wie schon das vorige Tuch habe ich auch dieses selbst "abgestrickhäkelt", das hat mir Roswitha beigebracht und ich kann nun endlich meine Tücher ganz alleine fertig stellen ! Da ich mich nicht entscheiden konnte, welches Foto ich posten soll gibt es hier eine kleine Auswahl zu sehen:





Ich habe schon das nächste Projekt aus diesem Buch auf den Nadeln aber es wird wohl ein bißchen dauern, bis ich Euch etwas zeigen kann.

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Dienstag, 15. November 2011

7 auf einen Streich

Weihnachten kann kommen ! Da ich gestern und heute frei hatte und mein Kind unerwartet bei Oma und Opa war habe ich mich an die Geschenke-Produktion gemacht. Heuer gibt es für die lieben Leute in meiner Umgebung Einkaufstaschen und es ging schneller voran als ich gedacht hatte.












Jetzt werde ich wohl wieder meiner Strick-Sucht nachgeben !

Bis bald, liebe Grüße
Karen





Donnerstag, 10. November 2011

Flauschischal

Diesen Schal habe ich für eine Freundin von Markus zu Weihnachten gestrickt. Er war sehr schnell fertig und fühlt sich super-kuschelig an.


Bis bald, liebe Grüße
Karen

Mittwoch, 9. November 2011

Pinguine in der Badewanne...

...hat Markus beim Durchstöbern meiner Stoff-Vorräte entdeckt. Die haben ihm so gut gefallen, daß er sich einen Polster für sein Zimmer gewünscht hat. Wie immer wenn es ums nähen geht war mir sein Wunsch Befehl und hier ist das Endprodukt:


Da der Stoff direkt am Bildrand abgeschnitten war, ich aber nichts vom Motiv opfern wollte habe ich das Bild mit Knopflochstich auf den Hintergrundstoff appliziert.

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Donnerstag, 3. November 2011

Die ersten Weihnachtswerke

Sooo, Halloween wäre erledigt und ab nun weihnachtet es! Wir bekommen demnächst eine neue Wohnzimmercouch zu der endlich die traditionellen rot-grünen Stoffe passen. Daher habe ich in meinem Fundus gegraben und diese schönen Bilder gefunden die für Polster herhalten mußten. Zwei behalte ich mir und einer ist als Weihnachtsgeschenk für unsere Freundin in Kärnten bestimmt.



Aber das war erst der Anfang, mal schauen was mir sonst noch einfällt...

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Dienstag, 1. November 2011

Halloween 2011

Meine beiden Männer und ich lieben Halloween. Also haben wir unseren Keller dekoriert und liebe Feunde von uns zum gemeinsamen gruseln eingeladen.

Leider wurde ich gleich zu Beginn des Abends vom Vampir gebissen-
und mußte den restlichen Abend als Leiche verbringen.




Zu Essen gab es abgetrennte Finger, blutunterlaufene Augen und Totenköpfe:




Der Herr des Hauses litt leider den ganzen Abend an Kopfschmerzen - ich weiß auch nicht, warum...


Dann war es endlich so weit und Hexe und Vampir gingen auf "Süsses-oder-Saures" Tour:





Es war ein lustiger Abend und wir freuen uns schon jetzt auf Halloween 2012 !

Liebe Grüße, bis bald
Karen